Kunst, Handwerk und schöne Scherben…

Kunst, Handwerk und schöne Scherben…

Kunsthandwerk am Bodensee hat hierzulande eine lange Tradition!
Seit über 30 Jahren finden am See die sehenswerten Kunst- und Töpfermärkte vor traumhafter Kulisse mit Fernblick über den See und die angrenzenden Alpen statt.

Eine große Gemeinschaft von Kunsthandwerkern und Künstlern präsentiert hier ihre wundervollen Keramiken in allen erdenklichen Formen, Farben und Ausführungen. Darüber hinaus gibt es Erzeugnisse aus Leder-, Filz-, Strick-, Holz- oder Glaskunst, die auf den kreativ gestalteten Marktständen – direkt an der Promenade (in unserem Beitrag in Überlingen) – zu begutachten sind.

Töpfereien im edlen Design

Besonders edle große Schalen, Schatullen oder Skulpturen fallen mir dabei ins Auge, die manches Interieur eines modernen Domizils mit solchen Kunst-Objekten sehr schön aufwerten könnten.

Farbenfrohe und brauchbare Töpferwaren sind derzeit angesagt und finden viele freudige Käufer(innen), die jene liebevoll gestalteten Dinge gern entweder als Mitbringsel verschenken oder zum Schmuck ihrer eigenen vier Wände mit nach Hause nehmen.

Längst verblasst ist hingegen die Erinnerung an die fade Einseitigeit des Töpferhandwerks noch vor einigen Jahrzehnten… und ebenso die mageren Jahre, als sich durch das kostengünstige Überangebot von bunter Keramik im Handel die Menschen kaum für handgefertigte Töpfereien interessierten.

Daher sind derzeit Künstler wie Handwerker hoch erfreut über die (Weiter-)Entwicklung des guten Geschmacks.  In klasse dekorierten Ständen mutet es am See oft an, als ob man in Omas Küche einkehrt, um darin ein wenig zu stöbern und zu staunen, welche fröhlichen und nützlichen Geschirre hier zu finden sind. Unzählige kreative Stände laden die Menschen ein, die in Szene gesetzten kunstvollen Keramiken zu berühren, zu bestaunen, zu beklopfen oder einfach nur anzuschauen. Coole Sache, so ein schöner Töpfermarkt!

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen
×